DRUCKEN

Elektronische Signatur


Elektronische Signatur der e-Rezept Daten

Die Daten zu jedem e-Rezept werden im e-card System gespeichert und dabei durch die ausstellende Ärztin bzw. den ausstellenden Arzt elektronisch signiert.

Diese digitale Signatur im e-card System ist gleichwertig mit der händischen Unterschrift der Ärztin bzw. des Arztes auf dem bisherigen Papierrezept.

In Apotheken, die am e-Rezept teilnehmen, wird die Signatur bei der Einlösung elektronisch im e-card System geprüft. Es ist daher kein unterschriebener e-Rezept Ausdruck mehr notwendig.  

Apotheken, die noch nicht am e-Rezept teilnehmen, können die elektronische Signatur nicht im e-card System prüfen. Damit das Rezept in jeder Apotheke in Österreich eingelöst werden kann, wird die Richtigkeit der daher wie bisher durch die händische Unterschrift der Ärztin bzw. des Arztes auf dem e-Rezept Ausdruck bestätigt, bis alle Apotheken und Ordinationen am e-Rezept teilnehmen.

e-Rezept Ausdruck

Muster - e-Rezept Ausdruck Ein e-Rezept Ausdruck sieht anders aus, als bisherige Kassenrezepte, da es keine vorgedruckten Formulare mehr geben wird. Dennoch handelt es sich bei einem e‑Rezept um ein gültiges Rezept.

Abhängig vom Drucker in der Ordination kann ein e-Rezept im Format DIN A4 oder A5 ausgedruckt werden und maximal 10 Verordnungen enthalten.


Der e-Rezept Ausdruck enthält jene Daten, die auch im e-Rezept Datensatz gespeichert wurden:

  • Patientin bzw. Patient
  • Verordnung (z.B. Heilmittel, Dosierung)
  • Ausstellungsdatum
  • Ärztin bzw. Arzt
  • e-Rezept Code als Schlüssel zum e-Rezept und zur Verordnung in e-Medikation
  • Bis e-Rezept österreichweit verfügbar ist: Unterschrift der Ärztin bzw. des Arztes.

Warum ist der e-Rezept Ausdruck nicht elektronisch signiert?

Der Ausdruck selbst ist nicht elektronisch signiert, sondern die elektronische Signatur der ausstellenden Ärztin bzw. des ausstellenden Arztes ist im e-card System gespeichert.

Der e-Rezept Code fungiert als Schlüssel, mit dem die Apotheke auf den elektronisch signierten e-Rezept Datensatz im e-card System zugreifen kann.  Dieser Code befindet sich auf dem e-Rezept Ausdruck, kann aber auch aus den Webportalen und Apps der Sozialversicherung eingescannt oder durch Stecken der e-card aus dem e‑card System abgerufen werden.

Sobald das e-Rezept Service in ganz Österreich zur Verfügung steht, müssen Rezepte nicht mehr auf Papier ausgedruckt werden, die Rezeptausstellung und -einlösung kann dann vollkommen digital erfolgen. Durch die elektronische Signatur des e-Rezept Datensatzes ist keine händische Arzt-Unterschrift mehr für ein gültiges Kassenrezept notwendig. Der Ausdruck erfolgt dann nur noch auf Wunsch der Patientin bzw. des Patienten.