DRUCKEN

e-card check-in


zum Seitenanfang springen

Was ist der e-card check-in?

Mit dem e-card check-in wird Ihr Smartphone zum e-card Lesegerät und erspart Ihnen den Weg in die Ordination.

Durch Nutzung der NFC-Schnittstelle können Sie ganz einfach überprüfen, ob Telekonsultationen für den e-card check-in verfügbar sind, und diese auch gleich bestätigen - jederzeit und überall.

zum Seitenanfang springen

Wie funktioniert der e-card check-in?

Schritt 1: Die Ärztin bzw. der Arzt erstellt und speichert eine Telekonsultation im e-card System. Sie erhalten dazu eine Information und werden auf die Möglichkeit des e-card check-ins hingewiesen. Falls Sie die App noch nicht installiert haben, finden Sie diese im Google Play Store.


Schritt 2Schritt 2: Sie starten den e-card check-in. Halten Sie die e-card mindestens 3 Sekunden an das Smartphone bzw. solange der Ladebalken es anzeigt.


Schritt 3Schritt 3: Es werden alle offenen Telekonsultationen angezeigt.


Schritt 4Schritt 4: Die offene Telekonsultation kann nun bestätigt werden, indem Sie die e-card mindestens 3 Sekunden bzw. solange der Ladebalken es anzeigt an das Smartphone halten.


Schritt 5Schritt 5: Die erfolgreiche Durchführung des check-ins wird angezeigt und eventuell können weitere Telekonsultationen bestätigt werden.



zum Seitenanfang springen

Was bringt mir der e-card check-in?

Mit dem e-card check-in genießen Sie alle Annehmlichkeiten einer Telekonsultation bzw. von visit‑e und noch viel mehr:

  • Wie bei jeder Telekonsultation gilt: Sie müssen nicht extra in die Ordination kommen, es gibt keine Warteschlange – Sie können also Zeit sparen und Ansteckungsrisiken reduzieren.
  • Der e-card check-in ermöglicht, dass Ihre Ärztin bzw. Ihr Arzt Zugriff auf Ihre ELGA, also z.B. Ihre e-Befunde und Ihre e‑Medikation erhält. Auch nach Ende der derzeit gültigen Corona-Sonderregelung sind damit e-Medikations-Verschreibungen kontaktlos bzw. telefonisch möglich.
zum Seitenanfang springen

Wann startet der e-card check-in?

Der e-card check-in startet im Juli 2021 mit einem Testbetrieb und soll später in ganz Österreich zur Verfügung stehen.

zum Seitenanfang springen

Was brauche ich für den e-card check-in?

Um die e-card check-in App nutzen zu können, benötigen Sie

  • ein Smartphone oder Tablet mit NFC-Funktion und Android-Betriebssystem Version 7 oder höher sowie
  • eine NFC-fähige e-card, die Sie am NFC-Zeichen neben dem Chip erkennen.
       

Neben diesen technischen Voraussetzungen ist es notwendig, dass

  • Sie einen aufrechten Krankenversicherungsschutz haben,
  • Ihre Ärztin bzw. Ihr Arzt visit-e verwendet, sich für die Teilnahme am Testbetrieb registriert hat und eine Telekonsultation im e-card System für Sie bucht.  

Sollten alle diese Kriterien zutreffen und der e-card check-in funktioniert auf Ihrem Smartphone trotzdem nicht, wenden Sie sich bitte an die e-card Serviceline unter 050 124 33 11.

zum Seitenanfang springen

Während Corona hat das doch auch ohne eine App funktioniert, warum braucht es den e-card check-in überhaupt?

Mit dem e-card check-in hat Ihre Ärztin bzw. Ihr Arzt die Möglichkeit, auf Ihre elektronische Gesundheitsakte ELGA und Ihre e-Medikation zuzugreifen. Während der Corona-Pandemie ist ein Zugriff als befristete Übergangslösung mit der Adminkarte (Berechtigungs-Karte der Ordination) möglich. Der e-card check-in erlaubt dies dauerhaft. 

zum Seitenanfang springen

Ich habe ein iPhone. Kann ich die e-card check-in App trotzdem nutzen?

Derzeit steht die e-card check-in App nur für das Android Betriebssystem zur Verfügung.

zum Seitenanfang springen

Wo kann ich die e-card check-in App herunterladen?

Die e-card check-in App können Sie im Google Play Store finden und wie gewohnt installieren

zum Seitenanfang springen

Was kostet die e-card check-in App?

Die e-card check-in App ist kostenlos.

zum Seitenanfang springen

Welche Kosten entstehen mir durch die App-Nutzung?

Die Nutzung der App ist kostenlos. Je nach Provider und Handyvertrag können jedoch für die mobile Datennutzung Kosten anfallen, wenn Sie nicht mit einem WLAN verbunden sind. 

zum Seitenanfang springen

Muss ich dafür eine e-card mit Foto haben?

Grafik_e-card_Musterfrau_NFC_Zeichen_V0.2.jpg Nein. Es ist für den e-card check-in nicht notwendig, dass ein Foto auf der e-card ist. Wichtig ist, dass es sich um eine e-card handelt, die nach dem 01.10.2019 ausgestellt wurde und somit bereits mit der NFC-Funktion ausgestattet ist. Dies erkennen Sie am Aufdruck des NFC-Zeichens rechts neben dem Chip. 


zum Seitenanfang springen

Muss ich dafür eine ausgefüllte Europäische Krankenversicherungskarte auf der Rückseite meiner e-card haben?

Nein. Sie benötigen nur einen aufrechten Krankenversicherungsschutz, um den e-card check-in zu nutzen. Die Europäische Krankenversicherungskarte auf der Rückseite der e-card muss dafür keine Daten enthalten, sondern kann auch mit Sternen befüllt sein.

zum Seitenanfang springen

Muss ich für die Nutzung der e-card check-in App bei ELGA angemeldet sein?

Nein, der e-card check-in steht auch Personen zur Verfügung, die sich von ELGA abgemeldet haben. 

zum Seitenanfang springen

Was können Personen machen, die noch keine neue e-card (mit NFC-Funktion) haben?

Wenn Sie noch keine e-card mit NFC-Funktion haben, können Sie derzeit leider nicht am Testbetrieb teilnehmen.

Bis 31.12.2023 werden alle alten e-cards gegen NFC-fähige e-cards ausgetauscht. Näheres dazu und Ausnahmen finden Sie unter www.chipkarte.at/foto.

zum Seitenanfang springen

Wann sehe ich die Telekonsultation in der e-card check-in App?

Die Telekonsultation ist in der e-card check-in App ersichtlich, sobald Ihre Ärztin bzw. Ihr Arzt oder die Ordinationsassistenz die Telekonsultation im e-card System erfasst hat.

zum Seitenanfang springen

Warum soll ich schon vor der Telekonsultation einchecken?

Ähnlich wie beim Stecken der e-card vor einem normalen Arztbesuch erfolgt auch der e-card check-in vor der Telekonsultation. Da die Telekonsultation nur zwei Stunden in der e-card check-in App angezeigt wird, muss der e-card check-in innerhalb dieser Zeit von der Patientin bzw. vom Patienten vorgenommen werden.

zum Seitenanfang springen

Es wurde eine Telekonsultation angelegt, warum wird diese nicht in der e-card check-in App angezeigt?

Folgende Gründe kommen infrage:

  • Die Ärztin bzw. der Arzt oder die Ordinationsassistenz hat die Telekonsultation nicht ordnungsgemäß angelegt oder die Buchung nicht korrekt abgeschlossen.
  • Überprüfen Sie, ob Sie gerade die korrekte e-card für jene Person nutzen, für die eine Telekonsultation gebucht wurde. Wenn es weiterhin nicht funktioniert, kontaktieren Sie Ihre Ärztin bzw. Ihren Arzt nochmals. 
zum Seitenanfang springen

Es wurden zwei Telekonsultationen vereinbart, warum kann ich nur für eine den check-in nutzen?

Der check-in ist jeweils nur zwei Stunden vor dem Telekonsultationstermin möglich, falls also die zweite Telekonsultation für einen späteren Zeitpunkt vereinbart wurde, ist dafür der check-in wiederum erst zwei Stunden vor diesem Termin möglich.

zum Seitenanfang springen

Der Termin ist doppelt in der e-card check-in App gespeichert - für welchen Termin soll ich den check-in nutzen?

Bitte prüfen Sie, ob sich die beiden Termine vom Zeitpunkt her unterscheiden und stimmen Sie sich hierzu mit Ihrer Ärztin bzw. Ihrem Arzt ab, eventuell liegt eine Doppelbuchung vor.

zum Seitenanfang springen

Was passiert mit meinen Daten?

Gesundheitsdaten sind besonders schützenswerte Daten. Wie bisher können daher nur berechtigte Personen auf die Daten des e-card Systems zugreifen.

Bereits heute wird Ihre e-card zum Bestätigen von Konsultationen und damit für Anspruchsprüfungen und Gültigkeitsprüfung der e-card herangezogen. Bei einer Telekonsultation mit e-card check-in werden die gleichen Informationen abgerufen, wie bei einer in der Ordination durchgeführten Konsultation.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier:
Datenschutz in der Sozialversicherung - Sozialversicherungsdaten

zum Seitenanfang springen

Welche Daten werden in der Ordination angezeigt?

Der Ärztin bzw. dem Arzt werden wie bei einem normalen Arztbesuch Ihre Anspruchsdaten und Ihre ELGA, also z.B. Ihre e-Medikation angezeigt. 

zum Seitenanfang springen

Hat die Ärztin bzw. der Arzt dann automatisch meine Handynummer?

Nein. Die Telefon- oder Handynummer wird durch Nutzung der e-card check-in App nicht gespeichert und an niemanden automatisch weitergegeben. Die Weitergabe Ihrer Kontaktdaten an Ihre Ärztin bzw. Ihren Arzt erfolgt daher wie bisher durch Sie selbst im Rahmen Ihrer Behandlung. 

zum Seitenanfang springen

Kann jemand durch die e-card check-in App meine Daten auslesen?

Nein. Ein Auslesen persönlicher Daten ist durch die App nicht möglich. 

zum Seitenanfang springen

Werden die Daten von meiner e-card auf dem Smartphone gespeichert?

Nein, auf dem Smartphone werden beim e-card check-in keine Daten von der e-card gespeichert. Die e-card fungiert als Schlüssel zum e-card System. 

zum Seitenanfang springen

Wird meine Handynummer auf der e-card gespeichert?

Nein. Durch die Nutzung der e-card check-in App wird weder direkt auf der e-card noch im e-card System die Telefonnummer des benutzten Smartphones gespeichert.

zum Seitenanfang springen

Wird auf meiner e-card gespeichert, ob und wann ich den e-card check-in genutzt habe?

Nein. Die e-card ist der Schlüssel zum e-card System. Auf der e-card selbst sind nur alle am Kartenkörper aufgedruckten Daten sowie das Geschlecht und das Geburtsdatum gespeichert. Alle weiteren Daten sind nicht auf der Karte selbst, sondern im e-card System gespeichert. Weder durch die Nutzung der e-card check-in App noch durch Arztbesuche etc. werden Daten direkt auf der e-card gespeichert. Die Datenübertragung erfolgt verschlüsselt im hochsicheren Gesundheitsinformationsnetz.

Die Telekonsultationen, die Sie mit dem e-card check-in bestätigt haben, werden im e-card System gespeichert. Um Ihre Arztbesuche inkl. erfolgter Telekonsultationen einzusehen, besuchen Sie das Portal der Sozialversicherung unter www.meineSV.at. Nach dem Login mit Handy-Signatur haben Sie Zugang zu Ihren persönlichen Daten und zahlreichen Services aus MeineSV.

zum Seitenanfang springen

Muss ich meine e-card sperren, wenn ich mein Handy verliere?

Nein, die Sicherheit Ihrer e-card wird nicht durch die Nutzung der e-card check-in App auf einem Smartphone beeinträchtigt. In der App werden auch keine Daten zu den mit dem Gerät für den e-card check-in genutzten e-cards gespeichert. 

zum Seitenanfang springen

Muss ich mein Handy sperren, wenn ich meine e-card verliere?

Nein. Eine Sperre Ihres Smartphones wegen Verlust einer e-card ist nicht erforderlich. Um eine Neuausstellung der e-card zu beantragen, wenden Sie sich bitte an die e-card Serviceline unter 050 124 33 11. 

zum Seitenanfang springen

An wen wende ich mich bei Problemen?

Für allgemeine Fragen steht Ihnen die e-card Serviceline unter 050 124 33 11 zur Verfügung.

Tritt ein technisches Problem in der e-card check-in App auf und Sie werden aufgefordert, sich an die Serviceline zu wenden, dann kontaktieren Sie bitte die technische Serviceline unter 050 124 33 13.

zum Seitenanfang springen

Wie erkenne ich, ob meine e-card NFC-fähig ist?

Jede e-card, die nach dem 01.10.2019 ausgestellt wurde, ist bereits mit der NFC-Funktion ausgestattet. Dies erkennen Sie am Aufdruck des NFC-Zeichens rechts neben dem Chip. 


zum Seitenanfang springen

Woher weiß ich, ob mein Smartphone NFC-fähig ist?

Wenn Sie sich unsicher sind, ob Ihr Smartphone NFC-fähig ist, prüfen Sie dies in Ihren Handy-Einstellungen nach. 

zum Seitenanfang springen

Wo finde ich die Funktion NFC bei meinem Smartphone?

Wenn keine NFC-Funktion auf Ihrem Handy angezeigt wird, dann prüfen Sie, ob NFC in den Smartphone-Einstellungen ausgewählt werden kann und eingeschaltet ist. 

zum Seitenanfang springen

Warum ist die Kartenverbindung fehlgeschlagen?

Eventuell haben Sie Ihre e-card zu kurz an das Smartphone gehalten. Probieren Sie es noch einmal und halten Sie die e-card mindestens 3 Sekunden an das Smartphone bzw. solange der Ladebalken es anzeigt. Besteht das Problem weiterhin, wenden Sie sich bitte an die e-card Serviceline unter 050 124 3313.

zum Seitenanfang springen

Warum wird meine Karte nicht unterstützt?

Bitte prüfen Sie, ob Sie eine NFC-fähige e-card benutzen, die Sie am NFC-Zeichen neben dem Chip erkennen. 
 


zum Seitenanfang springen

Warum ist meine Karte ungültig?

Bitte prüfen Sie, ob Sie eine e-card ohne NFC-Funktion oder versehentlich eine andere NFC-fähige Karte an Ihr Smartphone gehalten haben oder ob es sich um eine e-card handelt, die nicht mehr gültig ist. Bitte benutzen Sie für den e-card check-in eine gültige, NFC-fähige e-card. 

zum Seitenanfang springen

Es ist ein Fehler aufgetreten, was soll ich tun?

Wenn ein Fehler in der e-card check-in App auftritt, wenden Sie sich bitte an die e-card Serviceline unter 050 124 3313.

zum Seitenanfang springen

Der check-in für die Telekonsultation war nicht erfolgreich, was soll ich tun?

Bitte starten Sie die App neu und halten Sie die e-card mindestens 3 Sekunden an das Smartphone bzw. solange der Ladebalken es anzeigt. Sollte der check-in weiterhin nicht möglich sein, dann wenden Sie sich bitte an die e-card Serviceline unter 050 124 3313. 

zum Seitenanfang springen

Warum konnte die Karte nicht authentifiziert werden?

Bitte prüfen Sie, ob Sie eine e-card ohne NFC-Funktion oder versehentlich eine andere NFC-fähige Karte an Ihr Smartphone gehalten haben oder ob es sich um eine e-card handelt, die nicht mehr gültig ist. Bitte benutzen Sie für den e-card check-in eine gültige, NFC-fähige e-card.